Wird Netflix in der Lage sein den Kampf mit Torrents aufzunehmen?

Netflix

Für viele Jahre haben Torrent-Seiten wie The Pirate Bay, Kickass Torrents und viele weitere Dienste Nutzern die Möglichkeit geboten kostenlos und illegal Filme und TV Serien über BitTorrent zu sehen. Jedoch waren sie nie in der Lage den gleichen qualitativen Service wie Netflix, Hulu oder Prime Video anzubieten. Bis jetzt! Berühmte Torrent-Seiten haben damit begonnen eine neue Technologie anzuwenden, die an den Service von Netflix sehr nah rankommt. Selbst wenn sich die Technologie noch in der Beta-Version befindet, und eines der größten Probleme nach wie vor das Warten auf genügend Peers bleibt, ist die Entwicklung, welche diese Technologie nimmt, kritisch zu betrachten.

NetflixThe Pirate Bay, eine der größten Torrent-Anbieter ermöglicht nun das Ausführen des Streamings direkt vom Internet-Browser. Dies bedeutet, dass die Nutzer nun keinen lästigen Download mehr durchführen müssen, und letztendlich hoffen, dass die Datei und der Film tatsächlich funktioniert. Dies war, neben der Qualität der Filme, meist einer der weiteren Gründe warum sich viele Nutzer dennoch für Netflix entschieden. Doch dieser fällt nun weg! So wirklich neu ist die Technologie aber nicht, denn viele Nutzer sind bereits vertraut mit dem Service von Popcorn Time, das sogenannte „Netflix für Piraten“, das eben genau das ermöglicht.

BitTorrent sagt Netflix den Kampf an

Doch immer häufiger folgen auch andere Dienste der Popcorn Time Idee und bieten auch Apps, die direkt im Chrome-, Safari- oder Firefox-Browser installiert werden können. Dies geht einfach und schnell, und meist in hoher Qualität. Dies war letztendlich der Vorsprung, den Prime, Hulu und Netflix all die Jahre hatte – Filme in kristallklarer HD-Auflösung per Sofortklick anzubieten. Torrents hinkten dabei mit schlechter Filmqualität und langen Downloads massive hinterher, doch mittlerweile haben sie die Überholspur übernommen und Netflix den Kampf angesagt. Unglücklicherweise sind sich viele Nutzer nicht bewusst, dass sie sich zusammen mit BitTorrents auf einem illegalen Weg befinden, der für manche zu einem unerwünschten Ziel führt.