Lasst uns etwas über BitTorrent lernen

BitTorrent

Was ist BitTorrent?

BitTorrentBitTorrent ist kein Programm, sondern ein Konzept, um Daten über ein Peer-to-Peer Datenverteilungsnetzwerk herunterladen zu können. Es handelt sich dabei um ein kollaboratives Filesharing-Protokoll, das sich besonders für die Verteilung großer Datenmengen eignet. Das Programm, das für das Herunterladen dieser Protokolle verwendet wird, heißt BitTorrent Client. Dabei ist BitTorrent ist dabei nicht wie Limewire, Kazaa, Napster oder andere P2P-Programme, die man aus der Vergangenheit kennt, und setzt im Gegensatz dazu nicht auf ein übergreifendes Filesharing-Netzwerk, sondern baut für jede Datei ein seperates Verteilnetz auf. Oftmals wird BitTorrent eben mit jenen Netzwerken aus der Vergangenheit verwechselt, was grundlegend falsch ist.

Wie funktioniert es?

Was BitTorrent einzigartig macht, ist die Tatsache, dass es das Daten-Sharing unter allen Benutzern, welche die Daten heruntergeladen haben oder momentan dabei sind diese herunterzuladen, bereitstellt. Denn BitTorrent ist in der Lage die Daten in kleinen Einheiten zu verteilen (Bits), sodass man nicht einmal die gesamte Datei herunterladen muss, um mit dem Verteilen anzufangen. Sobald der Nutzer auch nur einen Bruchteil der Datei besitzt, kann er damit beginnen, diesen Bruchteil mit anderen Benutzer zu teilen. Und genau das macht BitTorrent zu unheimlich schnell. Und dies passiert automatisch mit dem BitTorrent Client, der den Verteilungsprozess in die Wege leitet.

Wie findet man Torrent?

Torrent findet man im Internet und es handelt sich dabei um alle Dateien mit der Endung .torrent, die sich wiederum nur mit dem BitTorrent client öffnen lassen. Von diesen sogenannten Clients gibt es eine Vielzahl zur Auswahl, die man im Windows Store oder mithilfe der Google Suche findet. Die Torrent-Datei enthält aber noch nicht die gewünschten Daten wie epub, mp3 oder Videodateien, sondern lediglich Informationen, die dem Client mitteilen, wo er die Peers zum Teilen finden kann. Erst nach dem der Client die Daten gesammelt und analysiert hat, können diese als normale Dateien (epub, mp3, wav, pdf, etc.) abgespielt werden.