Kostenlose Online-Videospiele

Need for Speed ​​World

Das echte Leben ist teuer, doch glücklicherweise kann man kostenlos in virtuelle Welten abtauchen. Dabei ist die Auswahl an Online-Spielen Need for Speed ​​Worldriesig, doch nicht alle Spiele sind auch tatsächlich kostenfrei, sondern erheben für gewisse Feature Gebühren. Im Folgenden werden 10 beliebte kostenfreie Online-Videospiele vorgestellt:

  • 1. Star Trek Online
  • 2. Runes of Magic
  • 3. Age of Empires Online
  • 4. Aion
  • 5. Need for Speed World
  • 6. Die Siedler Online
  • 7. Herr der Ringe Online
  • 8. Battlefield Play4free
  • 9. World of Tanks
  • 10. Star Wars: The Old Republic

Kostenlose Spiele sind verlockend, doch muss man genau darauf achten, was wirklich kostenlos ist. Der Schein trügt leider oft. Die einfache Bedienung sowie die der einfache Zugang und fehlende Kosten macht den Reiz des Spielens kostenloser Online-Videospiele aus. Insbesondere die fehlende mühsame Installation des Spiels auf dem System macht es den Spielern besonders einfach. Alleine im Jahr 2014 spielten knapp 13 Millionen Menschen in Deutschland kostenlose Online-Spiele und seit jeher steigt die Zahl der Interessenten. Grundsätzlich sind Spiele die über Soziale Netzwerke, wie Facebook gespielt werden, besonders beliebt. Candy Crush Sage und Farmville waren dabei die Evergreens, die sich noch lange hielten und ihre Spieler begeisterten. Besonders beliebt sind
Smartphone-Spiele, die man schnell unterwegs mal spielen kann, sei es im Wartezimmer beim Arzt oder auf der langen Bus- oder Zugheimreise von der Arbeit, Universität oder Schule.

Sind Spiele wirklich kostenlos?

Glücklicherweise sind die meisten Onlinespiele tatsächlich kostenlos. Kritisch wird es erst, wenn Zahlungsinformationen angefordert werden. Dann sollten Nutzer die AGB genauer prüfen, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen. Oftmals handelt es sich um Mikrozahlungen, mit welchen sich das Spiel am Leben erhält und den Spielern kaum in der Tasche weh tut, denn schnell bezahlt man mal 0.99€ für ein Specialfeature, Spielfähigkeiten, Spielgegenstände oder eine Levelfreischaltung. Beobachtet man aber genauer wie oft man diese Zahlungen tätigt und wie unnachsichtig man die Bezahlschaltfläche klickt, stellt man fest, dass beachtliche Summen zustande kommen können. Einfach wird es, sobald eine gewisse Bindung zwischen Spiel und Nutzer stattgefunden hat; man mag das Spiel und möchte gewinnen, somit sinkt die Hemmschwelle doch einige Euro für das Voranschreiten zu bezahlen.