Sind Torrents gefährlich?

The Pirate Bay

Nicht immer hat man Lust sich fertig zu machen, um ins Kino zu gehen, und möchte einfach mal faul auf der Couch einen Film anschauen. Außerdem will man nicht unbedingt Geld für einen Film investieren, von dem man nicht weiß, ob er gut ist oder nicht. aBer wie gelangt man an neue Filme? Ganz einfach mit BitTorrent. Es gibt unzählige Webseiten, die BitTorrent zur Verfügung stellen, doch welche ist nun gut genug? Im Folgenden werden die 10 besten Torrent Download Seiten vorgestellt:

  • 1. Kickass
  • 2. Torrentz
  • 3. The Pirate Bay
  • 4. ExtraTorrent
  • 5. IsoHunt.to
  • 6. YTS
  • 7. RarBG
  • 8. Bitsnoop
  • 9. TorrentHound
  • 10. Demonoid

Der legale und er illegale Weg

Dennoch ist der illegale Weg über BitTorrents nicht die einzige Möglichkeit, um an interessante und gute Filme zu gelangen. Streaming-Dienste wie Netflix oder iTunes bieten einen guten Service, der allerdings einen kleinen monatlichen Beitrag kostet. Nichtsdestotrotz gibt es für die abenteuerlichen unter uns auch die App „Popcorn Time“, die mittels BitTorrents brandaktuelle Filme anbietet.

The Pirate BayAllerdings sollte man wissen, dass diese Torrents brandaktuell und brandgefährlich sind. Die App Popcorn Time ist vollkommen illegal und allein die Tatsache, dass alle Titel, anders als bei Netflix kostenlos angeboten werden, sollte skeptisch machen. Zwar erfolgt eine Warnung für die Benutzer, dass das Streaming von Filmen in manchen Ländern gegen die Gesetze verstoßt und die Nutzung auf eigene Gefahr geschieht, dennoch stellt sich die Frage wie viele Nutzer so eine Nachricht schnell wegklicken ohne sie überhaupt zu lesen.

Die strafbare Handlung im Detail

Sicherlich klingt es für viele völlig ungefährlich einen Film wenige Minuten zu streamen und einige denken, dass dies keinerlei Konsequenzen für sie haben sollte, denn schließlich ist ja nach Ausschalten des Computers die illegale Aktion beendet. Dies ist aber nicht der Fall. Sobald der Nutzer auf anschauen klickt, wird der Prozess im Hintergrund in Gang gesetzt, d.h. BitTorrents sind kollaborative Filesharing-Dienste und jeder Download ist ein kleines Daten-Paket für sich. Sobald dieses heruntergeladen ist, wird es automatisch wieder hochgeladen und anderen zur Verfügung gestellt, und eben dies ist strafbar, da die Inhalte für andere bereitgestellt und vervielfältigt werden.